deutsch    english

Anmelden/Abmelden

Benutzer: 
Passwort:

Noch nicht registriert?
Sie sind Arzt oder Händler von Medizinprodukten und möchten weiterführende Informationen zu unserer Produktpalette?

Registrieren Sie sich: hier

Support

Für weitere Informationen
und telefonischen Support erreichen Sie uns unter:

0 71 21 - 36 4 03 - 2 99
info(at)okuvision.de

A+ A++   Drucken

Okuvision kann Sehkraft erhalten

OkuStim ist eine der ersten ambulanten Therapiemöglichkeiten für Retinitis pigmentosa, deren Wirksamkeit in klinischen Studien belegt wurde*. Etwa 20.000 an Retinitis pigmentosa Erkrankte in Deutschland könnten davon profitieren.
Die OkuStim-Therapie kann das Fortschreiten der Erkrankung nachweislich verzögern und so das Sehvermögen länger erhalten. Das Besondere: OkuStim leitet schwache elektrische Impulse an die Netzhaut. Diese elektronische Reizung der Netzhaut hilft, die Sehkraft länger zu erhalten. Trotzdem ist diese OkuStim-Therapie für Retinitis pigmentosa kaum wahrnehmbar und verursacht in der Regel keine Schmerzen.

* Schatz, et al, IOVS Juni 2011

Produkte:

Das OkuStim-System bietet Patienten, die an Retinitis pigmentosa erkrankt sind die Chance den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Es wird empfohlen, die Therapie unter ärztlicher Anleitung anzuwenden. Das OkuStim-System besteht aus drei wesentlichen Komponenten: dem Neurostimulator OkuStim, dem Brillengestell OkuSpex und der Elektrode OkuEl. Die Bedienung des OkuStim-System ist einfach und auf die Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt. OkuStim verfügt über eine Tonausgabe, so dass auch Patienten in einem weit fortgeschrittenen Krankheitsstadium problemlos damit umgehen können.
Mehr Informationen zu den Komponenten >

Das OkuStim-System mit dem OkuStim-Gerät, der OkuSpex-Brille und den OkuEl-Elektroden.
Therapie von Retinitis Pigmentosa: Das OkuStim-System mit dem OkuStim-Gerät, der OkuSpex-Brille und den OkuEl-Elektroden. (Klicken zum Vegrößern)

Aktuelles:

11.04.2016

Patientenbroschüre und ein Informationsblatt stehen zum Herunterladen bereit

Abbildung der OkuStim Patientenbroschüre

Die Okuvision-Patientenbroschüre mit allen relevanten Informationen und „Schritt für...

mehr >
 
22.02.2016

Okuvision auf der AAD 2016

Von 09.03. bis 12.03. wird die Okuvision GmbH gemeinsam mit Retina Implant wieder bei der AAD 2016...

mehr >
 
10.02.2016

Das OkuStim-System präsentiert sich in neu!

Ab sofort wird das OkuStim-System von Okuvision mit einem neuen Kofferdesign ausgeliefert.

mehr >